Kooperation mit der Gesellschaft Bochum-Donezk

Bei dem Ukraine-Engagement ist die Kooperation mit der Gesellschaft Bochum-Donezk hervorzuheben. Zahlreiche Menschen sind immer noch auf der Flucht, andere sind dem Krieg zum Opfer gefallen. Der VfL Bochum 1848 verurteilt den russischen Angriff und bekennt sich solidarisch zur Ukraine sowie den Menschen in dem Land. Bochum und die Ukraine haben eine besondere Verbindung. Bereits seit 35 Jahren besteht eine Städtepartnerschaft zwischen der VfL-Heimatstadt und Donezk.

Schon seit Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen organisierte der VfL Bochum 1848 gemeinsame Hilfs- und Spendenaktionen mit der „Gesellschaft Bochum-Donezk e.V.“. So gab es beispielsweise zu verschiedenen Heimspielen VfL-Spendenwagen, an denen dringend benötigt Hilfsgüter gesammelt wurden. Auch das TALENTWERK hat sich bereits mit einer großen Sport-Kleidungsspende an der Aktion beteiligt. Seit Kriegsausbruch lieferte die „Gesellschaft Bochum- Donezk e.V.“ regelmäßig unzählige LKW-Ladungen mit den benötigten Hilfsgütern bis in die Ukraine.

Mehr zu der wichtigen Arbeit der Gesellschaft Bochum-Donezk kann hier nachgelesen werden. Auf der Homepage befinden sich auch die Informationen zu Spenden.