Ich habe in meiner Karriere immer am liebsten für Traditionsvereine gespielt. Daher freue ich mich sehr, dass ich dies nun beim VfL fortsetzen kann.

2. Bundesliga

Saison 2020/2021 - Teil 1

  • 0

    Einsätze

  • 0x

    Startelf

  • 0

    Einsatzminuten


  • 14

    Tore

  • 28

    Torschüsse

  • 5

    Torvorlagen


  • 2

    Gelbe Karten

  • Gelb-Rote Karten

  • 0

    Rote Karten


2. Bundesliga

Saison 2020/2021 - Teil 2

  • 0%

    Zweikampfquote

  • 0%

    Passquote


  • 555

    Pässe

  • 443

    angekommene Pässe

Biografie Simon Zoller

In der Winterpause 2018/19 schloss sich Simon Zoller, kurz nach einem 3:2-Erfolg des VfL Bochum 1848 beim späteren Aufsteiger 1. FC Köln, den Blau-Weißen an und etablierte sich seither sowohl auf als auch neben dem Platz als Anführer und Aushängeschild. Zoller spielte in der Jugend beim TSV Fischbach, dem VfB Friedrichshafen, dem VfB Stuttgart sowie beim SSV Ulm 1846, den er mit 36 Treffern in 25 Spielen in die A-Junioren Bundesliga schoss. Das brachte den Karlsruher SC auf den Plan, der ihn für seine U19 holte und zwei Jahre später er im November 2010 auch sein Profidebüt ermöglichte. Über den VfL Osnabrück und den 1. FC Kaiserslautern ging es 2014 dann zum Effzeh, wo Zolli auch sein erstes Bundesligator gelang – zum 2:1-Siegtreffer gegen Borussia Dortmund. Auch drei UEFA Europa League-Auftritt stehen inklusive eines Treffers in seiner Vita. Sein wohl schönstes Tor lieferte Zoller derweil im Dress des VfL: Für seinen traumhaften Lupfer, ausgerechnet beim 1:0-Sieg in der alten Heimat Karslruhe, am 2. Spieltag der Saison 2020/21 heimste er sogar das „Tor des Monats“ September ein. Nach Werner Balte (1971), Sergei Nikolajewitsch Juran (1997), Delron Buckley (2000), Thomas Christiansen (2002) und Anthony Losilla (2017) ist er der sechste Bochumer, dem diese Ehre zu Teil wurde. Seit 2016 ist er mit der beliebten Sportmoderatorin Laura Wontorra verheiratet und zudem in vielerlei Hinsicht für den guten Zweck im Einsatz. Zum Beispiel als Pate des Kinderschutzkonzepts, als Initiator und Sprachrohr für die Initiative "Spende deine Trikotnummer", die dem von der Coona-Pandemie hart getroffenen Amateurfußball zugutekommt.

[ALT]
[ALT]
[ALT]
[ALT]
Kinderschutz anne Castroper

Bereits vor Ausbruch der Coronakrise hat sich der VfL Bochum 1848 im Jahr 2019 intensiv mit dem Thema Kinderschutz auseinandergesetzt. Gemeinsam mit dem Projektpartner „In safe hands e.V.“ und unter Begleitung und Beratung der Kindernothilfe erarbeitete der VfL innerhalb des Jahres als erster professioneller Fußballverein ein ganzheitliches Kinderschutz-Konzept, das Anfang dieses Jahres in Kraft getreten ist. Aus dem Konzept wurden umfangreiche Maßnahmen für die Kinder und Jugendlichen der Vereine abgeleitet und beispielsweise ein Fallmanagement-System oder ein Verhaltenskodex ins Leben gerufen. Die Patenschaft für dieses Projekt hat Simon Zoller übernommen. „Kinder sollen sicher und geschützt aufwachsen. Das gilt für den Sport genauso wie für Zuhause.Insbesondere in der jetzigen Situation ist der Schutz von Kindern ganz besonders wichtig. Familien haben nun vielmehr die Chance, sich mit ihren Kindern zu beschäftigen. Die Angebote von Bobbi Bolzer und In safe hands liefern hierzu tolle Ideen und Anregungen“, sagt der VfL-Torjäger. 


Bisherige Vereine

VfL Bochum 1848 seit 2019
1. FC Köln 2015-2018
1. FC Kaiserslautern 2013-2015
VfL Osnabrück 2012-2013
Karlsruher SC 2011-2012
Karlsruher SC II 2009-2011

Bisherige Teilnahmen

UEFA Europa League 2017/18
Relegation 2. Bundesliga 2013

Blick auf: Simon Zoller