Seit Jahren schon besucht der VfL mit seinen Spielern zu Ostern und am Nikolaustag die Kinder der Bochumer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ruhr-Universität Bochum. Sowohl für die Spieler als auch für die Kinder sind diese Besuche immer ein besonderes Highlight im Kalender. Die Bochumer Kinderklinik ist im Rahmen der AKTION GLÜCK AUF! einer von vier Kooperationspartnern des VfL Bochum 1848.

Aufgrund der Covid19-Pandemie konnte die Osterüberraschung jedoch leider erneut nicht mit einem Besuch der Profis vor Ort stattfinden. Jedoch hat sich der VfL eine Alternative für die Kinder und Jugendlichen überlegt, die die Ostertage im Krankenhaus verbringen müssen. Oberarzt Eggert Lilienthal nahm am Dienstag nicht nur einen großen Stapel Autogrammkarten der VfL-Profis entgegen, sondern auch zahlreiche VfL-Schokoladen-Osterhasen. Mit herzlichen Grüßen der Mannschaft verteilte er die Geschenke stellvertretend für Toto und Co.

Der VfL wünscht allen Kindern frohe Ostern und eine schnelle sowie vollständige Genesung und hofft, dass die Spieler im kommenden Jahr wieder persönlich vorbeischauen können!

Einen ganz besonderen Dank möchten wir auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderklinik sowie der anderen Bochumer Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen richten, die nicht nur während der Corona-Pandemie unermüdlich im Einsatz sind und unglaubliche Arbeit leisten. Vielen Dank dafür!

Zurück