Seit einigen Jahren gehört dieser Termin in der Vorweihnachtszeit fest in den Kalender des VfL Bochum 1848: Ein Besuch in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des St. Josef Hospitals Bochum am Nikolaustag. Aufgrund der geltenden Corona-Regeln ist ein Besuch der VfL-Profis vor Ort leider noch immer nicht möglich. Dennoch sollen die Kinder nicht auf die Geschenke verzichten müssen.

Wie bereits zu Ostern nahm Eggert Lilienthal, Oberarzt in der Kinderklinik, im Vorfeld die Präsente des VfL entgegen. Neben zahlreichen VfL-Schokonikoläusen dürfen natürlich auch jede Menge Autogrammkarten der Profis nicht fehlen. Diese werden rund um den heutigen Nikolaustag an die kleinen Patienten verteilt, sodass zumindest eine kleine Freude bereitet werden kann.

Der VfL Bochum 1848 wünscht allen Kindern eine schnelle und vollständige Genesung sowie ein frohes Weihnachtsfest! Die weihnachtlichen Wünsche richten sich – ebenso wie ein herzlicher Dank – an das medizinische Personal der Kinderklinik und der anderen Bochumer Krankenhäuser, die eine außergewöhnliche Arbeit leisten.

Zurück