Der Ball rollt aktuell nicht im Vonovia Ruhrstadion, dennoch ist unser Schmuckkästchen in den kommenden Wochen der gewohnt sehenswerte Veranstaltungsort. Und zwar beim Akustikheimspiel, zu dem wir euch bis auf Weiteres jeden Donnerstagabend um 18:48 Uhr herzlich einladen. Ihr könnt live dabei sein! Nicht hier vor Ort, das ist aus bekannten Gründen leider nicht möglich. Dafür aber am Bildschirm, Tablet oder Handy – denn wir senden das Akustikheimspiel mit immer wechselnden Künstlern per Livestream auf unserem YouTube-Kanal. Den Auftakt macht am 2. April kein Geringerer als Michael Wurst, der Sänger kennt sich schließlich bestens anne Castroper aus. Dauer übrigens: ca. eine Halbzeit, also etwa 45 Minuten Livemusik!

Rein in den Livestream!
 
Wir wollen euch aber längst nicht „nur“ musikalische Darbietungen präsentieren. In unserem Leitbild ist der Punkt der sozialen Verantwortung fest verankert. Solidarität spielt für uns eine zentrale Rolle, wortwörtlich heißt es in unserem Leitbild: „In Not geratenen Menschen leisten wir Unterstützung, fordern und fördern Zivilcourage.“ Gerade in Zeiten des grassierenden Coronavirus ist dieser Leitsatz für uns aktueller denn je. Wir wollen helfen. Das schaffen wir als Gemeinschaft besser. Als starke BOCHUMER GEMEINSCHAFT, die gemäß unserem Leitbild nicht nur Menschen unterschiedlichster Herkunft integriert, sondern in schwierigen Zeiten auch mit helfender Hand zur Seite steht. Konkret bedeutet dies, dass wir im Rahmen unseres Akustikheimspiels Spenden an ausgewählte soziale Projekte, Institutionen oder Vereine sammeln wollen.   

Spendenziel des ersten Akustikheimspiels am 2. April ist die von VfL-Profi Simon Zoller initiierte Aktion „Spende deine Trikotnummer“, die Fußballvereine im Amateurbereich unterstützt. Durch die landesweiten Spielausfälle liegt das Vereinsleben brach, unzählige Amateurvereine müssen auf einen Großteil ihrer Einnahmen verzichten und sind in ihrer Existenz bedroht.     
 
Simon Zoller will gemeinsam mit „GABFAF“ (Gemeinsames Aktionsbündnis zur Förderung des Amateurfußballs) und dem Verein „FC PlayFair!“ eben jenen Amateurklubs helfen, und wir unterstützen gerne. Spendenkonto und die entsprechenden PayPal-Daten werden wir während des Livestreams immer wieder einblenden. Michael Wurst, um nochmal auf unseren Premierenmusiker zurückzukommen, ist dabei übrigens die absolut geeignete Wahl. Schließlich ist „Wursti“ selbst als Spielertrainer im Amateurfußball unterwegs.
 
Wir freuen uns jedenfalls, euch ab jetzt donnerstags um 18:48 Uhr live auf unserem YouTube-Kanal begrüßen zu dürfen. Wer ihn noch nicht kennt, hier geht’s lang

Zum offiziellen VfL-YouTube-Kanal!

Zurück