Die U17 des VfL Bochum 1848 muss nach dem Last-Minute-Derbysieg gegen Borussia Dortmund in der Vorwoche die zweite Saisonniederlage in der B-Junioren Bundesliga West hinnehmen. Das Team von David Siebers unterliegt Fortuna Düsseldorf – dem neuen Tabellenführer – nach einer starken Aufholjagd mit 2:3.

VfLU17 vs. Fortuna Düsseldorf - 2:3 (0:1)

So lief das Spiel

Bittere Niederlage für die U17 des VfL, die dem Punktgewinn noch bis Sekunden vor Schluss ganz nahe war. Die Gäste aus Düsseldorf stellten aber bereits früh unter Beweis, wieso sie noch ungeschlagen sind und nun die Tabellenführung in der B-Junioren Bundesliga West übernehmen. Nachdem VfL-Keeper Hugo Rölleke im ersten Durchgang das ein oder andere Mal stark pariert hatte, war er gegen den Rückstand machtlos (38.). Viele Großchancen konnte sich der VfL im ersten Durchgang nicht herausspielen. Wenn es gefährlich wurde, dann nach Flanken von der rechten Außenbahn. 

Nach dem Seitenwechsel folgte dann prompt der nächste Nackenschlag. Die Fortunen stellten nach einem Freistoß relativ einfach auf 0:2 (42.). Doch das war der Moment, an dem die U17 des VfL ihre Nehmerqualitäten zeigte. Unbeeindruckt vom bis dato ungünstigen Spielverlauf marschierte die Mannschaft von David Siebers weiter munter nach vorne und belohnte sich: Erst erzielte der eingewechselte Adam Tolba den Anschlusstreffer (65.), ehe Lennart Koerdt (80.) seine Reihen mit einem satten Distanzschuss zum Jubeln brachte. Doch die Fortunen gaben sich noch nicht geschlagen und erzielten kurz vor Schlusspfiff tatsächlich noch den 2:3-Siegtreffer (80.+1).

Das sagt der Trainer

David Siebers: „Es ist eine bittere Niederlage, am Ende aber hochverdient. Wir waren heute nicht in der Lage, ein technisch gepflegtes Fußballspiel zu bestreiten. Wir mussten relativ früh auf die einfachsten Mittel zurückgreifen, die heute sogar fast noch zum Punktgewinn geführt hätten. Aber dass wir nicht mit einem blauen Auge davonkommen, passt zu einem gebrauchten Tag. Nach vier sehr guten Leistungen hatten wir heute zum ersten Mal eine schwache Leistung. Nichtsdestotrotz hatten wir einen ziemlich guten Start. 

Statistik

VfLU17: Rölleke – Bernsdorf, Kaiser, Koerdt, Mahmoud, Peters (41. Tolba), Boafo (49. Dehmel), Czapelka, Njike Nana, Bah (62. Winter), Erdelkamp

Tore: 0:1 (38.), 0:2 (42.), 1:2 Tolba (65.), 2:2 Koerdt (80.), 2:3 (80.+1)

Nächstes Spiel: Arminia Bielefeld vs. VfLU17 (So., 31.10. – 11 Uhr, Böllhoff Stadion)

Zurück