Christian Wörns, Trainer der deutschen U19-Nationalmannschaft, hat den auf Abruf bereitstehenden Luis Hartwig für die beiden Länderspiele des DFB-Nachwuchses in Polen (3. September) und Belgien (8. September) nachnominiert. Damit ist der Angreifer aus der U19 des Talentwerks aber nicht der einzige DFB-Juniorennationalspieler des VfL Bochum 1848. 

Keeper Tjark Ernst, ebenfalls aus der U19 des VfL, wurde von Cheftrainer Manuel Baum derweil zur U18 des DFB, die sich zwei Mal mit Dänemarks Talenten messen wird(4. und 7. September), beordert. Zudem wurde Max-Luca Schmidt, der beim VfL in der U15 zwischen den Pfosten steht, von DFB-U15-Trainer Christian Wück zum Lehrgang in Kaiserau eingeladen (6.-9. September).

Zurück