Die Winterpause ist zum Greifen nah – am Wochenende steht für die Talentwerk-Mannschaften der letzte Spieltag des Kalenderjahres 2021 an. Die U19 des VfL bestreitet nach dem Derbysieg gegen den FC Schalke 04 noch eine Freundschaftspartie beim FC Kray. Auch die U16 testet noch einmal, gegen den SC Preußen Münster. Während David Siebers‘ U17 die Halbserie im Meisterschaftsspiel gegen den SC Preußen Münster erfolgreich abschließen will, möchte die U15 den zweiten Tabellenplatz in der C-Junioren Regionalliga West gegen den VfB Waltrop festigen.

FC Kray vs. VfLU19 (Sa. 12:30 Uhr, Buderusstraße 20a, Essen)

Die A-Junioren Bundesliga West befindet sich in der Winterpause. Der 1:0-Derbysieg beim FC Schalke 04 war für die U19 des VfL ein gelungener Abschluss. Platz vier mit 16 Zählern und noch ungeschlagen – das kann sich sehen lassen. Trainer Heiko Butscher ist dementsprechend voll des Lobes für sein Team: „Wir haben eine unheimlich junge Mannschaft und es ist einfach schön zu sehen, wie sich jeder Schritt für Schritt weiterentwickelt.“ Am Samstagmittag testet die U19 zum letzten Spiel des Jahres beim FC Kray. Der Gegner ist in der Niederrheinliga zu Hause.  

Das sagt der Trainer:

Heiko Butscher: „Wir wollen mit einem positiven Gefühl in die Winterpause gehen. Das Testspiel gegen den FC Kray eignet sich gut, um den Spielern, die bislang weniger zum Einsatz kamen, Spielpraxis zu geben. Ich erwarte von meinen Jungs, dass sie wieder voll fokussiert sind und 100 Prozent geben.“ 

VfLU17 vs. SC Preußen Münster (So. 11 Uhr, Hiltroper Straße)

Zur letzten Meisterschaftspartie des Jahres kommt der SC Preußen Münster an die Hiltroper Straße. Die Vorzeichen deuten auf ein sehr enges Spiel hin. Die U17 des VfL ist aktuell mit 18 Punkten Tabellenvierter in der B-Junioren Bundesliga West. Dicht gefolgt von Gegner Münster, die nur drei Zähler weniger auf dem Konto haben. David Siebers‘ Mannschaft sollte also mindestens einen Punkt zu Hause lassen. Die Blau-Weißen spielen aber sowieso immer auf Sieg – ein Unentschieden gab es in dieser Saison für die U17 noch nicht. 

Das sagt der Trainer:

David Siebers: „Das wird noch einmal eine schöne und besondere Herausforderung zum Ende der Halbserie. Wir werden alles daran setzen, diese bislang herausragende Halbserie mit einem Erfolg abzuschließen. Mit dem SC Preußen Münster kommt eines der positiven Überraschungsteams der Liga auf uns zu. Ich erwarte ein ganz enges und hart umkämpftes Match. Wir trafen schon einmal im Trainingslager auf Münster. Das Spiel endete damals 0:0 und war geprägt von vielen rassigen Zweikämpfen.“

SC Preußen Münster vs. VfLU16 (Sa. 12 Uhr, Kücklingsweg, Nottuln)

Durch die vorzeitige Einstellung des Spielbetriebs der B-Junioren Westfalenliga startet die Winterpause bei der U16 des VfL früherer als bei den anderen Talentwerk-Mannschaften. Die U16 des VfL schießt die Hinserie somit als Tabellenzweiter mit 20 Punkten aus zehn Partien ab. Die Mannschaft von Simon Schuchert ruht allerdings noch nicht und testet am Samstagmittag zum letzten Spiel des Jahres beim SC Preußen Münster.

VfLU15 vs. VfB Waltrop (Sa. 15:15 Uhr, Hiltroper Straße)

Die U15 des VfL hat in den vergangenen Wochen stark performt. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach folgten drei Ligasiege hintereinander – bei einem Torverhältnis von 15:2. Das Team von Benjamin Seifert möchte die gute Hinserie mit einem Sieg abschließen. Gegner ist der VfB Waltrop. Die Gäste erzielten zuletzt wenig positiv Ergebnisse, stehen aber in der Tabelle der C-Junioren Regionalliga West nur sechs Punkte hinter dem VfL.

Das sagt der Trainer:

Benjamin Seifert: „Wir freuen uns auf das Spiel. Wir wollen uns mit einer guten Leistung für die tolle Hinserie belohnen und den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Es wird sicherlich nicht einfach. Der VfB Waltrop hat einen sehr erfahrenen Trainer. Für Waltrop steht auch einiges auf dem Spiel, weil sie noch die Chance haben, in die Meisterschaftsrunde einzuziehen.“

Das steht bei den anderen Teams an:

Auch für die U13 und die U12 des VfL stehen die letzten Meisterschaftsspiele auf dem Programm. Gegner ist jeweils der SC Rot-Weiss Oberhausen. Die U13 spielt an der Hiltroper Straße, die U12 in Oberhausen. Am Samstagmorgen nimmt die U11 an einem Turnier teil, Gastgeber ist Hannover 96. Darüber hinaus trägt die U11 am Sonntagnachmittag eine Freundschaftspartie gegen Alemannia Aachen aus. Unsere jüngsten Teams runden das letzte Talentwerk-Wochenende des Jahres ab. Während die U10 gegen den SSV Bergisch Born testet, empfängt die U9 am Samstag den FC Wellinghofen, und am Sonntag die DJK Adler Union Frintop II. 
 

Zurück