Frohe Kunde in schwierigen Zeiten. David Siebers, seines Zeichens Coach der U17 des VfL Bochum 1848 und sportlicher Leiter der Altersklassen U16-U13 sowie Co-Trainer der Profis wird ab Juni (wenn die Corona-Problematik es zulässt) den Lehrgang zum Fußballlehrer an der Hennes-Weisweiler-Akademie des Deutschen Fußball Bunds in Hennef absolvieren.

Dabei setzte sich der 32-Jährige A-Lizenz-Inhaber im Bewerbungsverfahren mit rund 100 Kandidaten durch und ist einer der 25 Auserwählten, die ab Sommer die höchste Lizenzstufe im deutschen Trainerwesen und in der DFB-Akademie erreichen wollen. Nach der elfmonatigen Ausbildung dürfen die Absolventen des Lehrgangs in den höchsten Spielklassen aller UEFA-Mitgliedstaaten tätig sein.

Siebers ist bereits seit der Spielzeit 2014/15 für verschiedene Nachwuchsteams des VfL zuständig und belegt in dieser Saison mit der U17 in der B-Junioren Bundesliga West einen starken sechsten Platz.

Zurück