Dominik Wydra und der VfL Bochum 1848 gehen ab sofort getrennte Wege. Der Österreicher wechselt zum Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue. Wydra kam im Sommer 2016 vom SC Paderborn ins Ruhrgebiet und absolvierte in der vergangenen Saison 13 Ligaspiele (1 Tor) für die Blau-Weißen.

Der ehemalige österreichische Junioren-Nationalspieler war vor seiner Station in Ostwestfalen bereits für Viktoria Wien und Rapid Wien aktiv, nun zieht er nach einem Jahr Bochum ins Erzgebirge weiter. Der VfL wünscht Dominik Wydra für seine neue sportliche Herausforderung alles Gute.

 

Zurück