Der VfL Bochum 1848 und Erhan Mašović haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Der 23-jährige Serbe, dessen ursprünglicher Vertrag bis 2023 datiert war, bindet sich nun um zwei weitere Jahre, bis zum 30.06.2025. Bis dato kam Mašović für den VfL in 23 Pflichtspielen zum Einsatz, darunter zwölfmal in der Bundesliga.

„Erhan Mašović hat die in ihn gesetzten Erwartungen vollauf erfüllt“, sagt Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport. „Wir haben in ihm einen variabel einsetzbaren Spieler gesehen, der sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld Akzente setzen kann. Dies hat er in den bisherigen Spielzeiten beim VfL unter Beweis stellen können. Neben seiner körperlichen Robustheit und seinen technischen Fähigkeiten ist seine Ruhe am Ball bemerkenswert. Erhan hat sich bei uns schon sehr gut entwickelt, hat nachgewiesen, dass er auch in der Bundesliga bestehen kann und ist bereit, sich weiterzuentwickeln.“

Der ehemalige U21-Nationalspieler Serbiens freut sich über die Vertragsverlängerung: „Ich bin sehr glücklich, dass es mit dem neuen Vertrag geklappt hat. Der VfL Bochum ist ein toller Verein, der mir eine Chance gegeben und mich somit wieder zurück auf die Fußball-Bühne gebracht hat. Ich werde alles daran setzten, der Mannschaft zu helfen, damit wir gemeinsam unsere Ziele erreichen“, so Erhan Mašović.

Zurück