Gleich mehrere Spieler des VfL Bochum 1848 sind in der anstehenden FIFA-Abstellungsperiode (7. bis 15. Oktober) mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs. Vitaly Janelt geht erneut mit der U21-Nationalmannschaft auf die Reise, Manuel Wintzheimer weilt unterdessen bei der deutschen U20. Auf Abruf halten sich Ulrich Bapoh (U20) und Armel Bella-Kotchap (U19) bereit.

Vitaly Janelt wurde erneut in die U21-Nationalmannschaft von Trainer Stefan Kuntz berufen. Am Donnerstag, 10. Oktober, bestreitet der deutsche Nachwuchs ein Freundschaftsspiel in Spanien, ehe am Dienstag, 15. Oktober, das EM-Qualifikationsspiel bei der U21 von Bosnien-Herzegowina auf dem Programm steht.

Auch Manuel Wintzheimer weilt während der Länderspielpause bei einem Nationalteam. Mit der deutschen U20 misst sich der 20-Jährige am Donnerstag, 10. Oktober, mit dem polnischen Nachwuchs in Norderstedt. Zudem steht am Sonntag, 13. Oktober, eine Partie in der Schweiz auf dem Programm.

Ulrich Bapoh hält sich darüber hinaus ebenfalls für die deutsche U20-Nationalmannschaft bereit. Armel Bella-Kotchap steht im erweiterten Aufgebot für die U19, die ihr EM-Qualifikationsspiel am Dienstag, 15. Oktober, in Schottland bestreiten wird. Zuvor sind zwei Länderspiele gegen Andorra (9. Oktober) und Weißrussland (12. Oktober) geplant.

Zurück