Sebastian Polter wird den VfL Bochum 1848 vor Ablauf seines Vertrages verlassen und zum FC Schalke 04 wechseln. Über die Höhe der Ablöse und sonstiger Modalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Polter war zu Beginn der vergangenen Saison ablösefrei von Fortuna Sittard aus den Niederlanden nach Bochum gewechselt. Für den VfL erzielte er in 36 Pflichtspielen elf Tore.

„Nach einigen Gesprächen mit dem Spieler haben wir uns intern beraten und eine Bewertung der Situation vorgenommen. Wir sind nach Abwägung aller Interessen zu dem Entschluss gekommen, dem Transfer zuzustimmen“, sagt Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum 1848. „Wir bedanken uns bei Sebastian Polter für seinen Einsatz und seinen Anteil am Klassenerhalt und wünschen ihm alles Gute.“

Zurück