Moritz Römling wird bis zum Saisonende an den Wuppertaler SV ausgeliehen. Das 19-jährige Talentwerk-Eigengewächs trifft beim Regionalligisten auf seinen Mannschaftskollegen Lars Holtkamp, der vor wenigen Tagen ebenfalls an die Bergischen verliehen wurde.

„Wie bei Lars Holtkamp gilt auch für Moritz Römling: Einsatzzeit ist für junge Spieler das A und O. Und da wir ihm in der aktuellen Kaderkonstellation diese Einsatzzeit nicht bieten können, ist eine Leihe zu einem Klub in einer anspruchsvollen Liga die sinnvollste Lösung. Wir sind von Moritz´ Talent überzeugt, weshalb wir jeden seiner Entwicklungsschritte genau beobachten werden“, sagt VfL-Geschäftsführer/Sport, Sebastian Schindzielorz, zum Leihgeschäft.

Zurück