Evangelos Pavlidis wird den VfL Bochum 1848 verlassen. Der 20-jährige Angreifer wird fest vom niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg verpflichtet. Pavlidis, dessen Vertrag beim VfL Bochum 1848 bis zum 30.06.2020 Gültigkeit besaß, ist bereits seit Januar dieses Jahres Bestandteil des Tilburger Kaders, nachdem die Ausleihe an Borussia Dortmund II beendet und eine neuerliche Leihe mit Willem II vereinbart worden war.

Für den VfL hat Pavlidis, der seit 2015 bei den Blau-Weißen unter Vertrag steht, u.a. vier Einsätze in der 2. Bundesliga zu verzeichnen (kein Tor). Bereits in der vergangenen Saison war er an die Regionalliga-Mannschaft des BVB ausgeliehen, in der Winterpause 2018/19 erfolgte der Wechsel in die Niederlande.

Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum 1848: „Willem II Tilburg hat von einer im Vertrag verankerten Kaufoption Gebrauch gemacht und Vangelis nun fest verpflichtet. Wir wünschen ihm alles Gute für seine weitere Zukunft.“

Über die Höhe der Ablösesumme haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Zurück