Die Zweitligasaison 2002/21 ist zwar für die meisten Profis des VfL Bochum 1848 beendet, jedoch nicht für alle. Maxim Leitsch und Armel Bella Kotchap erhielten Nachricht vom DFB, dass sie für den (erweiterten) Kader der U21-Nationalmannschaft für die Finalrunde der EURO 2021 nominiert seien. Allerdings musste Maxim Leitsch dem U21-Trainer Stefan Kuntz bereits krankheitsbedingt absagen, sodass als einziger VfLer noch Armel Bella Kotchap auf der Nachrückerliste steht. Für den 19-Jährigen wäre eine Nachnominierung die Premiere in Deutschlands U21. Die DFB-Auswahl trifft im „Final 8“, also im Viertelfinale, am Montag, 31. Mai 2021, um 21 Uhr auf Dänemark. Austragungsort ist Szekesfehervar in Ungarn.

Keine Premiere hingegen wird es für Gerrit Holtmann geben. Der 26-jährige Offensivspieler des VfL erhielt erstmals eine Einladung des philippinischen Fußballverbandes. Die Philippinen treffen im Juni in Runde 2 der WM-Qualifikation auf Guam, China und die Malediven. Aufgrund noch fehlender Unterlagen muss Holtmanns Debüt allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Auch Cristian Gamboa verpasst die Länderspielreise seines Heimatlandes Costa Rica, aufgrund seiner jüngst erlittenen muskulären Verletzung. Der WM-Teilnehmer von 2014 und 2018 hätte an der CONCACAF Nations League sowie einem Freundschaftsspiel gegen die USA teilnehmen sollen.

 

Zurück