Es war eine klare Sache: Über 63 Prozent aller teilnehmenden Fans hatten dafür gestimmt, dass Lukas Hinterseer der von VfL-Hauptsponsor Tricorp Workwear gesuchte „Malocher des Monats“ im September wird. Nach dem Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg (3:3) am Montagabend bekam der Stürmer seine Trophäe überreicht.

Obwohl die Blau-Weißen erst in der Nachspielzeit den Gegentreffer zum 3:3-Unentschieden hinnehmen mussten und somit spät zwei Punkte liegen ließen, freute sich Hinterseer sehr über die Auszeichnung. Bestätigt hat der Österreicher seine gute Form auch im Duell mit den Regensburgern, zwei Treffer erzielte er im Flutlichtspiel anne Castroper.

Überreicht wurde die Auszeichnung für den „Malocher des Monats“ von VfL-Fan Manuel Busch, dessen Stimme mit dafür sorgte, dass Hinterseer sich am Ende gegen die beiden „Konkurrenten“ Tim Hoogland und Tom Weilandt durchsetzte. Das Fanclubmitglied durfte sich zudem über eine Einladung zum Heimspiel gegen den SSV in die Stadtwerke Bochum LOUNGE freuen, nach der Partie übergab er dann dem Torjäger seine Auszeichnung. Hinterseer bedankte sich im Gegenzug mit einem von der gesamten Mannschaft signierten VfL-Heimtrikot.

Zurück