Der VfL Bochum 1848 hat sich im vierten Test der Vorbereitung mit 1:1 vom niederländischen Erstligisten Fortuna Sittard getrennt. Durchgang eins ging an die Elf aus dem Nachbarland, im zweiten Abschnitt war der VfL klar besser und wäre am Ende fast noch als Sieger vom Feld gegangen. Treffsicher zeigte sich erneut Silvère Ganvoula, der seinen fünften Treffer in diesem Sommer verbuchen konnte.

Premieren im niederländischen Sportpark Op de Hooven. Erster Einsatz von Philipp Förster im VfL-Dress. Und auch der feierte sein Debüt, erstmals liefen unsere Profis nämlich im neuen Trikot für die Saison 2022/23 auf. Verzichten musste Thomas Reis im Nachbarland noch auf Soares, Goralski und den jüngsten Neuzugang Stafylidis.

So lief des Spiel:

4. Förster gleich mal in Spielmacher-Manier, probiert den Doppelpass mit Zoller. Sittard klärt zur Ecke.

11. Holtmann mit dem Abschluss. Geblockt. Auf Umwegen zu Zoller, dessen Hereingabe hängen bleibt.

14. Freistoßflanke Osterhage auf das lange Eck – Keeper van Osch taucht rechtzeitig ab.

16. Gamboa aus großer Distanz. Keine Gefahr, links am Kasten vorbei.

17. Großchance für die Niederländer! Gladon taucht frei vor Riemann auf, der Keeper reagiert stark!

19. Scharfe Hereingabe von Holtmann, Zoller lauert! Aber van Osch ist wieder unten.

23. Das erste Tor des Tages. Leider für Sittard. Zunächst kann Riemann parieren, dann staubt jedoch der auffällige Noslin ab. 0:1 aus VfL-Sicht.

30. Sehenswerter Versuch von Seuntjens, kurz nach der Mittellinie probiert er den Lupfer. Zu hoch, Riemann muss da nicht mehr eingreifen.

34. Losilla köpft nach feiner Flanke von Osterhage ein. Doch die Fahne geht hoch. Kein Ausgleich.

38. Beide gut! Gladon schließt mit rechts ab, Riemann fischt den Ball aus dem Eck!

39. Riemann schon wieder in Topform! Aus kurzer Distanz hält Musaba drauf, der Keeper mit einer bärenstarken Tat!

43. Mal wieder ein gelungener VfL-Abschluss. Zoller legt auf Förster, der sieht Antwi-Adjei. Der Volley geht dann aber klar daneben.

Pause:Verdiente Führung für die „Gastgeber“. Sittard mit den bessern Chancen, Riemann ein ums andere Mal mit starken Reaktionen. Das 1:0, erzielt durch Noslin, geht in Ordnung.

46. Weiter geht’s. Das Trainerteam tauscht satte zehn Mal. Einzig Patrick Osterhage wird hier über 90 Minuten gehen.

51. Sittard will den Elfmeter. Ferati schreit im Sechzehner auf, den Referee beeindruckt das nicht.

52. Beinahe das 2:0! Wieder ist es Noslin, diesmal setzt er den Ball an den rechten Pfosten!

56. Nun sind auch wir da! Hofmann, Asano, dann Stöger. Der Mittelfeldstratege visiert das rechte Eck an – knapp vorbei!

63. Gute Bewegung von Tasci, Schuss aufs lange Eck. Esser ist zur Stelle!

66. Guter Spielzug der Blau-Weißen! Mehrere Stationen involviert, am Ende schließt dann wieder Stöger ab. Und wieder geht die Kugel knapp daneben!

70. Osterhage hält wuchtig mit links drauf. Drüber!

74. Da sind wir ganz nah dran am Ausgleich! Ganvoula prüft van Osch, beim Nachschuss wird Asano gerade noch geblockt. Der hätte wohl gezappelt!

77. TOOOR! Ganvoula steigt nach einer Stöger-Ecke hoch und wuchtet das Spielgerät in die Maschen! Starke Aktion des Stürmers! 1:1 nun.

79. Und wir legen beinahe nach. Asano startet durch, van Osch muss alles riskieren. VfL-Führung gerade noch verhindert!

87. Die große Gelegenheit zur Führung! Römling stark über links, im Zentrum knallt Hofmann den Ball an den Querbalken! Glück Sittard, Pech VfL!

Ende: Klare Steigerung nach dem Seitenwechsel, der Sieg war drin. Silvère Ganvoula trifft auch gegen Sittard. Wir bleiben somit in den bisherigen Vorbereitungsspielen unbesiegt. Am Freitag geht es weiter, dann sind wir beim SC Paderborn zu Gast! Erneut im kostenfreien Livestream zu sehen, die entsprechenden Links gibt es am Spieltag.


VfL Bochum 1848, 1. HZ: Riemann, Osei-Tutu, Masovic, Lampropoulos, Gamboa, Losilla, Osterhage, Förster, Antwi-Adjei, Zoller, Holtmann

VfL Bochum 1848, 2. HZ: Esser, Bonga, Oermann, Tolba, Römling, Osterhage, Stöger, Hartwig, Asano, Ganvoula, Hofmann

Tore: 1:0 Noslin (23.), 1:1 Ganvoula (77.)

Zurück