Der VfL Bochum 1848 ist durch einen 3:2-Auswärtssieg beim KSV Baunatal in die 2. Runde des DFB-Pokals 2019/20 eingezogen. Am Sonntagabend entscheidet sich nun, auf welchen Gegner die Mannschaft von Cheftrainer Robin Dutt im Pokalwettbewerb als nächstes trifft.

Die Auslosung der 2. Runde findet am Sonntag, den 18. August, um 18 Uhr im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund statt. Die ARD-Sportschau überträgt das Event wie gewohnt live. Ziehungsleiter von Seiten des DFB wird ein in Bochum bestens bekanntes Gesicht sein: U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz sorgt dafür, dass alles seine Richtigkeit behält. Als Losfee fungiert dieses Mal Christoph Metzelder. Der Ex-Nationalspieler absolviert derzeit gemeinsam mit VfL-Co-Trainer Heiko Butscher seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer.

Die Partien der nächsten Pokalrunde werden am 29. und 30. Oktober 2019 ausgetragen. Die zeitgenauen Ansetzungen der ausgelosten Spiele werden von Seiten des DFB rund zwei Wochen nach der Auslosung bekannt gegeben. Über die Ticketmodalitäten informiert der VfL Bochum 1848 zeitnah, sobald die zeitgenauen Terminierungen bekannt sind.

Zurück