Die erfolgreiche Arbeit des VfL-Talentwerks trägt weitere Früchte: Baris Ekincier wechselt von der vereinseigenen U19 direkt in den Profibereich und unterschreibt einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30.06.2020. Ekincier kam 2017 von RW Essen zum VfL und absolvierte in der abgelaufenen Saison in der A-Junioren Bundesliga West 17 Einsätze. Hierbei gelangen ihm fünf Tore und ebenso viele Assists.

VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz: „Mit Baris Ekincier haben wir eine weiteres Talent aus den eigenen Reihen hochgezogen, was die gute Arbeit im VfL-Talentwerk unterstreicht. Die wäre allerdings kaum ohne die Hilfe unserer starken Partner, zum Beispiel der Sparkasse Bochum, möglich. Baris ist ein Spieler, der aufgrund seiner Schnelligkeit unsere Offensive perspektivisch verstärken kann. Er hat sein Potenzial schon Ende der vergangenen Saison im Training mit den Profis angedeutet. Wir möchten ihn weiterhin auf seinem Weg zum Profi unterstützen.“

Baris Ekincier wechselte 2015 vom FC Iserlohn zu RW Essen, ehe es von der Hafenstraße dann „anne Castroper“ ging. Den Sprung zu den Profis freut ihn ungemein: „Natürlich träumt man als Junge davon, eines Tages im Profibereich mitzuspielen. Darauf arbeitet man hin. Nun bin ich diesem Ziel einen Schritt näher gekommen – mehr aber auch noch nicht. Ich weiß, dass die nächste Stufe nur durch harte Arbeit zu erreichen ist. Aber ich freue mich darauf“, sagt der 19-Jährige zu seiner „Beförderung“.

Spielerdaten BARIS EKINCIER
Geburtsdatum/-ort: 24.03.1999 in Hemer
Größe: 1,81 m
Nationalität: Aserbaidschan/Türkei
U19 BL Spiele/Tore: 42/6
Bisherige Vereine: RW Essen (2015-17), FC Iserlohn 46/49 (bis 2015)

Zurück