Ganz starker Auftritt von Takuma Asano! Unser Offensivmann hat das WM-Auftaktspiel der japanischen Nationalmannschaft entschieden. Gegner: Ausgerechnet Deutschland...

57 Minuten waren gespielt, ehe Takuma Asano in die Partie kam. Zu diesem Zeitpunkt führte die DFB-Elf durch einen Elfmetertreffer des ehemaligen Bochumers Ilkay Gündogan verdient mit 1:0, hätte sogar höher führen müssen. Die Partie blieb offen, und die japanischen Joker stachen. Nach dem Seitenwechsel und der Hereinnahme von Asano und Doan sollte sich das Blatt wenden. Der Freiburger traf per Abstauber zum Ausgleich (76.), dann der große Auftritt von "Taku". Einen langen Ball nahm Asano mustergültig mit, ließ Dortmunds Schlotterbeck stehen und vollendete aus spitzem Winkel zum 2:1 (83.). Der Lohn für eine starke Leistung, denn Asano war nach seiner Einwechslung quasi an jeder gelungenen Offensivaktion der "Samurai Blue" beteiligt.

Japan startet also mit drei Zählern in die WM. Die weiteren Gruppengegner von Asano und Co. heißen Spanien und Costa Rica. Weiter geht es für "Taku" am kommenden Sonntag, 11 Uhr. Dann sicherlich in der Startelf...

Zurück