In der aktuellen Länderspielpause ist mit Takuma Asano lediglich ein Profi des VfL Bochum 1848 mit seiner Nationalmannschaft unterwegs. Der Japaner hat sich nach dem 2:2-Remis gegen den 1. FC Köln auf den Weg in sein Heimatland gemacht, um dort zwei Partien im Rahmen der WM-Qualifikationsrunde für das Turnier im Winter 2022 in Katar zu absolvieren.

Am Donnerstag, den 27. Januar, trifft die japanische Auswahl im Heimspiel auf den aktuellen Tabellenfünften China. Fünf Tage später, am 1. Februar, steht dann das Duell mit dem Tabellenführer aus Saudi-Arabien an. Beide Spiele werden im "Saitama Stadium 2002" nahe der Hauptstadt Tokio ausgetragen. Japan rangiert momentan mit zwölf Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz, der am Ende der Quali-Runde die sichere Teilnahme an der Endrunde in Katar bedeuten würde.

Viel Erfolg und komm gesund zurück, Taku!

Zurück