Am Samstag findet unser erstes Spiel unter der 2G-Regelung im Vonovia Ruhrstadion statt. Auch bei den Dauerkarteninhaber*innen mit markiertem Impfstatus muss der Abgleich der Personalien mit dem Lichtbildausweis erfolgen. Da hierfür wieder ein größerer Zeitaufwand anfällt, bitten wir alle Fans inständig, sich wieder an die vorgegebenen Einlasszeiten zu halten. Dauerkarteninhaber*innen, die nicht geimpft oder genesen sind, dürfen aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung leider nicht mehr ins Vonovia Ruhrstadion. Diese haben die Möglichkeit, ihre Dauerkarte an Freunde und Bekannte mit 2G-Status weiterzugeben.

Für den Stadionbesuch gilt im Einzelnen:

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre

Können mit einer Dauerkarte oder Tageskarte die Fast-Lane-Zutritte nutzen. Offensichtlich in die Altersgruppe fallende Kinder brauchen keinen Ausweis mit sich zuführen. 13-15-Jährige sollten unaufgefordert ihren Schüler*innenausweis vorzeigen.

Dauerkarteninhaber*innen

Dauerkarte mit markiertem Impfstatus

Kommt der/die Dauerkarteninhaber*in selbst, so kann er/sie mit der markierten Dauerkarte die Fast-Lane-Zutritte nutzen. Dabei werden wieder flächendeckend die Namen auf der Dauerkarte mit einem Lichtbildausweis abgeglichen. Um den Zutritt zu beschleunigen, haltet diesen bitte bereit und zeigt ihn an der Zutrittsschleuse unaufgefordert mitsamt eurer markierten Dauerkarte vor. Ohne Identitätsnachweis ist kein Einlass möglich!

Nutzt du deine Dauerkarte nicht selbst, muss der Nutzer ebenfalls die 2G-Regel erfüllen. Der Zutritt kann direkt mittels digitalem Impfzertifikat und Lichtbildausweis über die normalen Zugänge erfolgen. Zur Nutzung der Fast-Lane-Zutritte muss zuvor der Nachweis an einer der Kontrollstellen erfolgen. Bei einem analogen Impf- oder Genesenennachweis muss der Nachweis ab 3 Stunden vor dem Spiel an der Kontrollstelle Kirmesplatz erfolgen.

Dauerkarte ohne markierten Impfstatus

Der Zutritt kann direkt mittels digitalem Impfzertifikat und Lichtbildausweis über die normalen Zugänge erfolgen. Zur Nutzung der Fast-Lane-Zutritte muss zuvor der Nachweis an einer der Kontrollstellen erfolgen. Bei einem analogen Impf- oder Genesenennachweis muss der Nachweis ab 3 Stunden vor dem Spiel an der Kontrollstelle Kirmesplatz erfolgen.

Tageskarteninhaber*innen

Der Zutritt kann direkt mittels digitalem Impfzertifikat und Lichtbildausweis über die normalen Zugänge erfolgen. Zur Nutzung der Fast-Lane-Zutritte muss zuvor der Nachweis an einer der Kontrollstellen erfolgen. Bei einem analogen Impf- oder Genesenennachweis muss der Nachweis ab 3 Stunden vor dem Spiel an der Kontrollstelle Kirmesplatz erfolgen. Dort wird dann das Bändchen zur Nutzung der Fast-Lane-Zugänge ausgegeben.

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können

Personen, denen aus ärztlich bescheinigten Gründen eine Impfung nicht empfohlen wird, müssen an der Kontrollstelle Kirmesplatz neben dem Nachweis über das Vorliegen eines Ausnahmetabestandes einen tagesaktuellen Schnelltest vorweisen. Nach Prüfung der Dokumente wird dann das Bändchen zur Nutzung der Fast Lane ausgegeben.

Liste der Kontrollstellen:

Hauptkontrollpunkt:

Kirmesplatz gegenüber Haus Frein
•    Analoge Impfnachweise (Impfpass) oder Genesenennachweise
•    Attest über das Vorliegen einer medizinischen Kontraindikation + tagesaktueller Schnelltest

Weitere Kontrollpunkte:
Hauptbahnhof, auf dem Abfahrtsgleis der U-Bahn
Kreisverkehr Küppersstr./Stadionring
Biergarten Ritterburg
Quellenweg (Zuwegung entlang des Tennisclubs)

Zurück