Das Fangremium des VfL Bochum 1848 besteht aus sechs gewählten Mitgliedern sowie zwei VfL-Fanbeauftragten, zwei Mitarbeitern des Bochumer Fanprojekts und dem Fanvertreter im Präsidium. Nach drei Jahren Gremiumsarbeit steht nun turnusmäßig die nächste Wahl an. Sie findet am 31. Januar 2023 in der Stadtwerke Bochum Lounge statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr.

Zur Teilnahme an der Wahl berechtigt ein aktueller Mitglieds- oder Fanclubausweis. Bis zum 17. Januar 2023 hat jedes Vereins- oder Fanclubmitglied die Möglichkeit, sich über die E-Mailadresse fangremium@vfl-bochum.de als Kandidatin oder Kandidat zu bewerben.

Zur Erläuterung: Die Mitglieder des Fangremiums repräsentieren als gewählte Fans die Anhängerschaft des VfL Bochum 1848 im Dialog mit den Vereinsvertretern. Darüber hinaus unterstützt das Fangremium den Fanvertreter im Präsidium bei seiner Arbeit. Es bildet ein Meinungsforum für fanrelevante Themen und versucht diese von Seiten der Fans in den Verein zu transportieren und strahlt die Antworten an die Fangemeinde zurück.

Das aktuelle Fangremium besteht aus folgenden Personen: Michael Kretschmann (Die Treuen 1983), Kai Zühlke von der Elst (Fantastic Supporters), Oliver Drohn (Commando Bochum), Kerstin Wulfmeier-Stum (Bochum Ost), Nicole van Wickeren (VfL4U & Fanitiative) und Michael Neuhaus (Zeit für Zärtlichkeit). Komplettiert wird das Fangremium durch die Fanbeauftragten des VfL – Dirk Michalowski und Jonas Devantié – sowie durch Martin Volpers, Mitglied des Präsidiums und des Vorstands, und die Mitglieder vom Fanprojekt Bochum, Ralf Zänger und Florian Kovatsch.

Zurück