Ab Freitag, 09.03.2018, um 10 Uhr startet der Ticketverkauf für das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig. Die für den VfL immens wichtige Partie findet am Ostersonntag, 01.04.2018, um 13:30 Uhr im Vonovia Ruhrstadion statt. Aufgrund dieses besonderen Datums lädt der VfL Bochum 1848 so viele Familien wie möglich ein, dem Spiel gegen die Niedersachsen beizuwohnen und startet die Ticketaktion „Familientag“.

In der Zeit vom 09.03.2018 bis einschließlich 23.03.2018 können Familien mit mindestens einem Kind kostengünstig Eintrittskarten in den (VfL-)Sitzplatzblöcken der Nord- und Südtribüne erwerben. Die Preise für Erwachsene und Kinder sind in diesem Zeitraum identisch mit den günstigen Tickets in Bobbis Familienblock.
Heißt konkret: Erwachsene können demnach Sitzplatzkarten à 15 EUR erwerben. Kinderkarten (bis einschl. 14 Jahre) kosten 5 EUR. Die Maximalanzahl ist auf zehn Tickets pro Buchung beschränkt.

Die Eintrittskarten können in den beiden Fanshops am VfL-Stadioncenter und im Ruhr Park sowie bei Bochum Marketing in der Innenstadt erworben werden.
Familien, die keine Möglichkeit haben, eine der drei Vorverkaufsstellen aufzusuchen, können die Aktionstickets im Ticketonlineshop nach Eingabe des Promotion-Codes OSTERN2018-P9AJPE buchen und sich bequem per Post, per print@home oder als Mobile-Ticket zustellen lassen. Bei einer Buchung im Onlineshop fallen die üblichen Versandgebühren an.

Hinweis zur Online-Buchung: Die Aktionspreise werden nach erfolgreicher Eingabe des Promotion-Codes freigeschaltet. Nach Auswahl der gewünschten Plätze (zum Normalpreis) werden diese im nächsten Schritt unter „Ihre Plätze“ angezeigt. Den Aktionspreis können Sie dann im Anschluss über das jeweilige Dropdown-Menü manuell auswählen.

Auch die Eintrittskarten in allen anderen Kategorien gehen ab dem 09.03.2018 in den Verkauf und können in allen offiziellen Vorverkaufsstellen des VfL Bochum 1848 erworben werden.

Eintrittskarten in den Blöcken G/H1 werden weiterhin nur personalisiert bis einschließlich Gründonnerstag, 29.03.2018, in den beiden Fanshops am VfL-Stadioncenter und im Ruhr Park verkauft.

Zurück