Am vergangenen Montag ist die Rückmeldefrist für die Dauerkartenrückerstattung abgelaufen. Die VfL-Dauerkarteninhaber konnten unter verschiedenen Optionen ihre favorisierte Rückerstattungsoption wählen. Zur weiteren Abwicklung folgen hier noch einige Informationen.
 
Rückerstattung: Die Daten werden aktuell in unserer Buchhaltung aufbereitet und zur Auszahlung angewiesen. Innerhalb der kommenden 14 Tage wird das Geld auf das angegebene Konto zurückerstattet.
 
Spende: Die entsprechenden Spendenbescheinigungen werden ebenfalls durch unsere Buchhaltung erstellt und im Anschluss versendet. Bei vorliegender E-Mail-Adresse erfolgt der Versand auf elektronischem Weg. Die anderen Bescheinigungen werden im Juli per Post versendet.
 
Gutschein: Die Gutscheine werden personalisiert in Form von Plastikkartengutscheinen für jeden einzelnen Dauerkarteninhaber erstellt und per Post versendet. Die Gutscheine werden Ende Juli zugestellt. Hinweis: Wer sich bis zum 15.06. nicht bei uns gemeldet hat, bekommt ebenfalls einen Gutschein zugesendet.
 
Mitgliedschaft: Diejenigen, die sich über das Online-Tool zurückgemeldet haben, bekommen am Freitagnachmittag (19.06.) eine E-Mail mit einem Gutscheincode zugesendet, der dann über unsere Homepage für die VfL-Mitgliedschaft ab dem 01.07.2020 eingesetzt werden kann. Alle anderen werden in der kommenden Woche telefonisch kontaktiert oder bekommen gegebenenfalls einen Brief mit den entsprechenden Informationen.
 
Dauerkartenverrechnung: Die Daten sind bei uns im System gespeichert und werden beim nächsten regulären Dauerkartenverkauf berücksichtigt. Ob und wann ein regulärer Dauerkartenverkauf für die kommende Saison angeboten werden kann, ist aktuell noch nicht absehbar.
 
Ein großes Dankeschön gebührt an dieser Stelle auch den über 2.000 VfLern, die sich dazu entschlossen haben, auf eine Rückerstattung zu verzichten. Ihr habt euren Verein von der Castroper Straße damit in schwierigen Zeiten tatkräftig unterstützt!

 

Zurück