Auch zum Heimspiel gegen den 1. FC Köln haben wir wieder die wichtigsten Infos für den Stadionbesuch anne Castroper zusammengefasst. Die Partie gegen die Geißböcke steigt am Sonntag um 17:30 Uhr im Vonovia Ruhrstadion.

Stadion, Einlass, Tickets
Die Stadiontore öffnen wir gewohnt zwei Stunden vor dem Anpfiff. Erneut der wichtige Hinweis: Personen, die aufgrund ihres Auftretens und/oder der Kleidung klar der Gastmannschaft zugeordnet werden, bleibt der Einlass in die Heimblöcke N2-Q (Osttribüne), A-D (Südtribüne) sowie M1, M und N1 (Nordtribüne) verwehrt. 25.300 Tickets wurden bislang verkauft, die Gästebereiche sind ausverkauft. Noch können sich VfL-Mitglieder die restlichen Karten sichern.

Becherpfandspende: bochum.bolzt
Passend zum World Cleanup Day am 17.09.2022 ist der Partner der Becherpfandspende diesmal das Projekt bochum.bolzt des Vereins weniger e.V. bochum.bolzt organisiert Fußballturniere und Sportfeste für Schulen und Vereine. In den Spielpausen werden gemeinsame Aufräumaktionen (sog. Cleanups) mit den Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Dadurch wird auf spielerische Weise die Relevanz von Umwelt- und Klimathemen vermittelt. bochum.bolzt ist hierbei auch Kooperationspartner des VfL innerhalb des Themenschwerpunkts BOCHUMER UMWELT. So wurde beispielsweise auch ein gemeinsames Cleanup mit der U9 des Talentwerks organisiert.

Im Bereich hinter der Ostkurve sowie dem weiteren Stadionumlauf besteht die Möglichkeit, leere Becher in bereitgestellte Tonnen abzulegen bzw. den gekennzeichneten Bechersammler*innen (mit einer entsprechenden Fahne auf dem Rücken versehen) zu überreichen.

Partner des Spieltags: Moritz Fiege
Die Privatbrauerei Moritz Fiege ist am Sonntag unser Partner des Spieltags. Fanaktionen inklusive. Zum Beispiel in der Halbzeitpause, wenn zwei Zweier-Teams im direkten Duell auf dem Rasen des Vonovia Ruhrstadions gegeneinander antreten werden. Aber auch vor dem Spiel ist schon einiges los. An der Fiege-Fotowand im Ostkurvenbereich könnt ihr euch knipsen lassen. Die besten Bilder haben die Chance auf tolle Gewinne, u.a. Gutscheine für die BrauKultTour, Fiege- & VfL-Fanpakete und und und.

Der VfL in den Medien
Wer am Sonntag nicht im Stadion sein kann, der schaltet am besten TV oder Laptop an. Das Spiel gegen Köln läuft auf DAZN. Zu empfehlen natürlich auch immer: Der VfL-Liveticker. Diverse Infos rund um die Partie liefert außerdem das VfL-ECHO, diesmal mit Coverstar Simon Zoller. Ihr könnt hier schon jetzt online reinlesen.

Abfahrt beachten
Wer am Sonntag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Castroper Straße reist, der sollte dran denken: Unmittelbar nach dem Abpfiff der Begegnung mit den Geißböcken greift noch der Sonderfahrplan der BOGESTRA. Solltet ihr euch ihr noch länger in Stadionnähe verweilen, dann müsst ihr wieder mit den normalen Abfahrtszeiten Vorlieb nehmen.  

 

Zurück