Zum Auswärtsspiel des VfL Bochum 1848 bei Borussia Dortmund am Samstag, den 30.04.2022, gibt es hier nochmal alle wichtigen Infos für die mitreisenden Fans auf einen Blick:

Anreise:

  • Bahn
    • über Dortmund Hbf und dann mit der U-Bahn
    • Abfahrtszeiten Entlastungszüge:
      • Hin ab Bochum Hbf 12:16 Uhr (Gleis 5/6)
      • Hin ab Bochum Hbf 12:44 Uhr (Gleis 5/6)
      • Rück ab Dortmund Hbf 18:40 Uhr(Gleis 3/4)
      • Rück ab Dortmund Hbf 18:55 Uhr (Gleis 3/4)
    • Für die freie Hin- und Rückfahrt am Veranstaltungstag in den Verkehrsbetrieben des VRR, WestfalenTarif, VRS, AVV (2. Klasse) ist für Print@Home-Tickets zwingend ein separater Fahrschein erforderlich, der kostenlos unter kombiticket.dsw21.de abgerufen werden kann. Es gelten die jeweiligen Tarifbestimmungen.
  • Parken
    • Es stehen zahlreiche gebührenpflichtige Parkmöglichkeiten rund um den Signal-Iduna-Park und die Westfalenhallen zur Verfügung (siehe grau schraffierte Flächen auf der Anfahrtsskizze).
    • Für Gäste sind die Parkflächen E1-E3 vorgesehen. Die Parkgebühren belaufen sich für Busse auf 25€ und für PKW auf 7€, Bullis ab 2,8 Tonnen zahlen 15€.
    • Adresse für Navigationsgeräte: Remydamm, 44139 Dortmund

Tickets/Einlass:

  • Stadionöffnung: 2,5 Stunden vor Anpfif
  • Promillegrenze
    • Offensichtlich an- beziehungsweise betrunkenen Fans kann der Einlass verweigert werden
  • Tickets
    • Es gibt keine Tickets mehr, die Tageskasse bleibt folglich geschlossen
  • Sonstiges
    • Im Nahbereich des Stadions besteht dauerhaft ein Glasflaschenverbot.
    • Es gibt die Möglichkeit, Taschen und Rucksäcke, die das Format DIN A4 überschreiten, in der „Abgabestelle Gast“ zum Preis von 0,50€ abzugeben. Diese befindet sich gegenüber des Gästeeingangs an der Nordseite des Stadions. Nach Spielende ist die „Abgabestelle Gast“ noch 30 Minuten lang geöffnet, damit abgegebene Taschen abgeholt werden können. Mehr Infos dazu gibt´s hier!

Fanutensilien:

  • Megafon (darf nicht zur Aufforderung von Straftaten, Beleidigungen oder gegen Maßnahmen von Ordnungsdienst oder Polizei eingesetzt werden)
  • Doppelhalter (mit einer Stocklänge von max. 2m und einem Durchmesser von 3cm)
  • Fahnen (mit einer Stocklänge von max. 2m und einem Durchmesser von 3cm)
  • Schwenkfahnen (mit einem Teleskopstab oder einer Länge bis max. 2m)
  • Zaunfahnen (soweit Platz vorhanden ist)
  • Spruchbänder und Banner (müssen vorab bei den Fanbeauftragten angemeldet werden; links- oder rechtsradikale, xenophobe, homophobe, diskriminierende oder strafrechtlich relevante Banner sind verboten)
  • Trommeln (unten offen und einsehbar – nur im Gäste-Stehplatzbereich!)
  • Digitalkameras und Fotoapparate (nur für den privaten Gebrauch – keine Profiausrüstung, keine Wechselobjektive)
  • Nicht erlaubt sind:
    • Pyrotechnik jeglicher Art
    • Kamerastative
    • Taschen, Tüten, Stoffbeutel, Rucksäcke mit größerem Format als DIN A4 (s. oben)
    • Flaschen
    • Getränke und Speisen aller Art
    • Selfie-Sticks

In Dortmund werden von der Fanbetreuung Dirk „Moppel“ Michalowski, Jonas Devantié und Marcel Möller vor Ort sein.

Zurück