Neue Liga, neuer Sender. Der VfL ist nach der lang ersehnten Bundesliga-Rückkehr in der Spielzeit 2021/22 endlich wieder in der Beletage des deutschen Profifußballs angekommen. Das bringt - auch in der Rückrunde - natürlich diverse Neuerungen mit sich. In den vergangenen Jahren waren die Ligaspiele der Blau-Weißen ausschließlich auf Sky zu sehen, nun können sich die Fans auch auf Live-Übertragungen auf DAZN freuen.

DAZN hat zur neuen Spielzeit seine Live-Übertragungen auf 106 Spiele ausgeweitet. Dies umfasst alle Bundesliga-Spiele, die freitags und sonntags stattfinden. Der VfL ist dabei am 18. Spieltag zum nächsten Mal involviert, wenn der VfL Wolfsburg im Vonovia Ruhrstadion gastiert (Sonntag, 09.01., 17:30 Uhr).

So könnt ihr die VfL-Spiele auf DAZN verfolgen:

1.) Geht auf dazn.com oder ladet euch die App auf das Gerät deiner Wahl herunter. DAZN ist unter anderem auf jedem gängigen, internetfähigen Fernseher sowie auf Smartphones, Tablets, auf Apple TV, Amazon Fire TV, Google Chromecast, auf dem Sky-Q-Receiver, GigaTV, MagentaTV und Spielekonsolen wie der PlayStation und der Xbox verfügbar.
2.) Legt ein Konto an und entscheidet, ob ihr entweder monatlich 14,99 € zahlen möchtet oder einmalig 149,99 € für ein Jahr im Voraus (entspricht knapp 12 € monatlich). Klickt auf „Gratismonat starten“ und gebt die persönlichen Informationen für euren Account ein.
3.) Hinterlegt eure gewünschten Zahlungsdetails (Lastschrift, Kreditkarte, PayPal oder Gutschein) und klickt auf „Mitgliedschaft beginnen“.
4.) Erlebt Live-Spiele aus der Bundesliga und der UEFA Champions League live auf DAZN – monatlich kündbar.
5.) Alle weiteren Informationen auf dazn.com

Zurück