Diese Kombination feiert heute ihre Premiere: Am 6. August gehen unser Akustikheimspiel und der Fiege Fanabend Hand in Hand ins Rennen! Auf dem Brauhof von Moritz Fiege – streng genommen ist das Akustikheimspiel diesmal also ein „Akustikauswärtsspiel“, aber quasi um die Ecke – bekommen die Fans einen bunten Mix aus Talk und Live-Musik geboten. Wir zeigen euch die Veranstaltung außerdem im Livestream auf unserem YouTube-Kanal!
 
Bereits im vergangenen Jahr machte der Fiege Fanabend auf dem Brauhof seines Namensgebers Halt. Nun steigt erneut eine Spezialausgabe direkt bei Moritz Fiege nahe der Bochumer Innenstadt. Bietet sich perfekt an, schließlich findet aktuell das alljährliche Fiege Kino Open Air statt. Es ist also angerichtet für einen kurzweiligen blau-weißen Abend. Die Moderatoren Michael Wurst und Jens Fricke begrüßen dabei wie gewohnt Gesprächsgäste rund um den VfL und den Fußball allgemein, am Start sind Patrick Fabian, Jonas Acquistapace und Michael Zorn (Fanklub "Die Treuen"). Themen diesmal: Unser Lieblingssport in Zeiten von Corona, gelebte Vereinstreue sowie Fankultur.
 
Kombiniert wird der Fiege Fanabend wie erwähnt mit dem bekannten Akustikheimspiel, das in seiner ursprünglichen Form im Vonovia Ruhrstadion steigt. Nun bringen wir die Live-Musik aber rüber zu Fiege. Den musikalischen Part übernimmt an jenem Donnerstagabend Jason Bartsch. Der gebürtige Solinger ist mittlerweile in Bochum fest verwurzelt, „Heimspiel“ also auch für ihn. Bartsch vereint in seinen Songs eine klare politische Haltung, unkonventionellen Humor und eine literarische Tiefe.  
 
Neben der kostenlosen Teilnahme an Talk und musikalischem Auftritt warten auch noch zwei Fiege-Getränkemarken auf die 200 Fans. Darüber hinaus können sich die Besucher im Anschluss an die Gesprächsrunde und den musikalischen Part auf einen gratis Kinofilm freuen. Gezeigt wird der Kinofilm "Spider Man: Far from Home".
 
Einlass ist um 18:48 Uhr, die Veranstaltung beginnt um ca. 19:10 Uhr. Nach dem Ende des Talks startet um 21:30 Uhr der Film. Wichtiger Hinweis: Aufgrund des erstellten Hygienekonzeptes sind die Karten personalisiert und können nicht weitergegeben werden. 

Zurück